Blog

Ausrichtung vom Fasenbemaßung gelöst

 

Seit vielen Jahren suchen die Pro/E und Creo Anwender nach einer sauberen Lösung für eine gewünschte Orientierung der parametrischen Fasenbemaßung bei 45xD Fasen. Hier nun eine Lösung die voll parametrisch ist ohne irgendetwas in der Zeichnung zu tricksen.

Um eine 45xD Fase in der Zeichnung in gewünschter Richtung auszurichten kannst Du wie folgt vorgehen:

Fase als Flächen – Flächen – Fase erzeugen . Dabei wählst Du zuerst die Fläche zu der die Fasenbemaßung später senkrecht sein soll. Als zweites wählst Du die Fläche zu der die Fasenbemaßung später parallel sein soll.
Nun stellt man unter Sätze die Erzeugungsmethode von „Versatzflächen“ auf „Tangentialabstand“. Zum Schluss stellt man den Fasentyp auf „45xD“ ein.

Wenn Du die Flächenreferenzen umdefinierst oder nachträglich noch mal neu wählst, erzeugt das System leider eine zusätzliche Notizangabe „45x“  in der Zeichnung. Die musst Du dann ggf. über die Bemaßungseigenschaften löschen, indem Du das komplette Präfix löschst.

Nachricht hinterlassen / Leave Reply

You must be logged in to post a comment.

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien